Die SDW hat sich vor über 60 Jahren den Schutz des Waldes und die Waldbildung zur vordringlichen Aufgabe gemacht. Auch heute gehören beide noch zu den drängenden Themen unserer Zeit. Denn die Naturentfremdung unserer Gesellschaft, vor allem von Kindern und Jugendlichen nimmt immer weiter zu. Damit einher geht der Verlust an Wissen um die Bedeutung des Waldes als Lebensgrundlage und als Lebensraum, aber auch die einfache Kenntnis von Pflanzen und Tieren.

Viele Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen engagieren sich tatkräftig in der Waldpädagogik, beschreiten also einen Weg, dieser Entwicklung entgegen zu wirken. Dieses Engagement wollen wir mit dem "Deutschen Waldpädagogikpreis" unterstützen, bekannt machen und Anreize für weitere Initiativen und Innovationen in der Waldpädagogik schaffen. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.